Fazit 1 Jahr windundwetterwandern

3 Frauen, über 700 km Wanderungen durch 8 Bundesländer, ca. 300 km Radwandern und 24 motivierte Mitwanderer. Das ist unsere Bilanz nach einem Jahr windundwetterwandern.

Fotocollage mit Wanderungen
Best-of 2021

Wir sind uns einig: das hätten wir zum Start unseres Blogs vor einem Jahr nicht erwartet. Es erfüllt uns mit Freude und auch ein bisschen Stolz, zu sehen, dass unsere Idee nachhaltig ist und Früchte trägt. Zudem öffnet sie uns in vielerlei Hinsicht immer wieder die Augen. Der Blog zeigt uns was möglich ist, die Resonanz auf unsere Aktivitäten sind durchweg positiv und somit sind wir nach einem Jahr Wandern mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Im Jahr 2021 haben wir insgesamt 55 Wanderungen unterschiedlichster Art erlebt und über diese auf unserem Blog geschrieben. Durchschnittlich betrugen unsere Wanderungen ca. 13 km, es wurde in insgesamt 8 Bundesländern gewandert und bisher waren wir in 4 Ländern unterwegs.

Frau mit Heidschnucken in der Lüneburger Heide
Insa in mitten von Heidschnucken in der Lüneburger Heide

Es gab sogar zwei wunderbare Presseartikel über uns und unser Projekt, wir konnten unsere erste Promotion realisieren, haben insgesamt fast 160 Beiträge über uns und unsere Wanderungen auf Instagram gepostet und konnten damit 1.800 Menschen für uns begeistern. Auch die Blogbeiträge auf dieser Seite werden gut angenommen, wir haben mehrere hundert Klicks im Monat und freuen uns über jeden einzelnen, der sich die Zeit nimmt uns kennenzulernen und unsere Wanderungen zu verfolgen.

Frau wandert in Niedersachsen
Sabrina beim Fotoshooting für die Landeszeitung Lüneburg

Eigentlich beeindruckende Zahlen, aber irgendwie ist auch noch viel Luft nach oben. Also werden wir auch in 2022 weiter wandern, versuchen andere zu motivieren, uns an der Natur und den Erlebnissen erfreuen und immer wieder unsere Schuhe schnüren. Denn wir haben angefangen und durchgehalten – nun gilt es weiterzumachen und wir sind super gespannt was das neue Jahr bringt. Sicher ist nur, dass es weitere Überraschungen für uns bereit halten wird, wir werden an Orte kommen, an denen wir vorher nicht waren, Menschen treffen, die uns vorher fremd waren und Dinge, kleine wie große, erleben, von denen wir bisher nichts ahnen.

Frau mit Klanghölzern im Wald in Niedersachsen
Mareike beim Wandern mit Klanghölzern

Besonders finden wir nach wie vor unser Konzept des Mitwanderns. Dazu steigen wir im nächsten Jahr noch tiefer ein und nehmen die erste Gastwanderin aus unserer Community mit. Seid als ganz gespannt wie es weiter geht. Auch wir wissen noch nicht alles, aber blicken voller Vorfreude auf das neue Jahr! Wer weiß wohin unsere Wege uns führen werden.

Einen Satz zum Wetter während unserer Ausflüge möchten wir an dieser Stelle noch loswerden: Bis auf einige Tage in denen es Nieselregen, Schauer, Hagel oder Schnee gab, sind wir in der Regel immer trockenen Fußes gewandert. Da wir Wanderungen oft schon vor dem Wetterbericht geplant hatten, zogen wir sie auch bei grauem Wetter durch. Eine einzige Wanderung musste auf Grund von Orkanböen mit seitlichem Wind verschoben werden, aber ein ganz klares Fazit ist, dass das Wetter wirklich oft eine Wanderung zulässt.

Die 3 Frauen von Windundwetterwandern
Wandern bei jedem Wetter!

In diesem Sinne wünschen wir allen viel Spaß beim Windundwetterwandern in 2022!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.