Rundweg „Schöne Aussicht“

Knapp 10 km rund um Bad Bevensen

Ende Februar ging es für mich, Sabrina mit einer neuen, motivierten Gastwanderin auf die 9,5 km lange Wanderung „Schöne Aussicht“ in Bad Bevensen. Die Tour sollte uns laut Wanderinformation rund um Bad Bevensen führen, durch die Klein Bünstorfer Heide, den Kurpark und am Elbe-Seitenkanal entlang.


Die Tour klang sehr abwechslungsreich und vielversprechend und so machten wir uns zur Mittagszeit bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg.

Los gehts…

Der Parkplatz am Mühlenweg ist gut zu erreichen und von dort aus startet man entspannt und direkt mit einer guten Beschilderung auf den Weg ‚Nummer 8‘. Zuerst verlief die Strecke entlang des Waldes mit Blick auf den Elbe-Seitenkanal, wo es möglich war einen großen Teil der Strecke in der Sonne zu wandern. Einige Male querten wir die Straße, um die Kanalseite zu wechseln.

Die Beschilderung des Weges ist sehr gut und gibt einem auch immer eine Orientierung wie weit der Weg noch ist. Wir hatten also noch einen großen Teil der Strecke vor uns, als wir den Weg am Elbe-Seitenkanal verließen, um uns die Klein Bünstorfer Heide anzusehen. Diese beschauliche Heidefläche bietet ein schönes Panorama und hat einen Naherholungsgebiet-Charakter. Ein großer Stein mit der Aufschrift Hermann Löns erinnert an den Heidedichter, der die Heide in vielen seiner Werke in den Mittelpunkt stellte.

Hier lässt es sich aushalten…

Nach einer kurzen Verschnaufpause direkt in der Sonne liefen wir weiter. Hier ließ uns die sonst gute Beschilderung kurz im Stich, auch wenn wir schnell auf den richtigen Weg zurückfanden. Es ging nun wieder mit großen Schritten in Richtung Bad Bevensen. Unterwegs konnten wir zum einen große überschwemmte Weideflächen bestaunen, aber auch die letzten Schäden des Sturms am Wegesrand hier und da noch deutlich sehen. Aber auch die ersten Frühlingsboten tauchten immer wieder geballt am Wegesrand auf.

Unbeirrt und fröhlich liefen wir Kilometer um Kilometer. Bei Sonne und guten Gesprächen verging diese Wanderung wirklich wie im Fluge und die Eindrücke der Umgebung rauschten an uns vorbei.

Schnell erreichten wir dann den Ortskern von Bad Bevensen. Der Kurpark des Ortes ist ein zentraler Treffpunkt und bietet viel Sehenswertes. Auch hier wurden wir von der Beschilderung kurz in die Irre geführt und drehten nochmal eine Ehrenrunde entlang der Tourist-Information. Aber auch hier war der richtige Weg schnell wiedergefunden. Während der gesamten Wanderung begegneten wir dieses Mal verhaltnismäßig vielen anderen Menschen, denn die Sonne schien wirklich herrlich und lockte Alt und Jung nach draußen.

Wanderwege Bad Bevensen
Eine Übersicht der Wanderwege

Fast mit Wehmut erkannten wir, dass sich unsere knapp 2,5-stündige Wanderung dem Ende neigte, denn wir waren wieder auf dem Weg in Richtung Kanal, wo uns das Auto schon erwartete.

Der Rundweg hat auf jeden Fall alle Erwartungen erfüllt, ich habe viele neue Dinge über meine unmittelbare Nachbarschaft gelernt, neue Ecken entdeckt und die Sonne hat uns über den gesamten Teil der Strecke begleitet. So konnten wir nach knapp 2,5 Stunden und fast 10 km ein positives Fazit ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.